Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Abstimmungszeit beendet
Autor Lara-Marie Witt am 29. Februar 2016
2491 Leser · 0 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Zukunftswünsche für Abiturienten?

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,

Im Namen meines Abiturjahrgangs der Liebfrauenschule in Cloppenburg möchte ich Sie herzlich um einen Gefallen bitten.
Wie jeder Jahrgang, der es nach 12 oder auch 13 Jahren geistiger Anstrengung endlich geschafft hat, das Abitur erfolgreich abzuschließen, gestalten auch wir ein ABIBUCH, in dem wir rückblickend auf unsere gemeinsame Schulzeit schauen und uns der Zukunft zuwenden.
Sie würde es nur wenige Minuten Ihrer wertvollen Zeit kosten, aber für uns würde es unbeschreiblich viel bedeuten, wenn Sie in Form einiger schöner Sätze, Glückwünsche oder Gratulationen ihre Verbundenheit mit uns, den Erwachsenen von morgen, ausdrücken würden.
Wenn es darum geht, mit einer Person, zu der man ehrfürchtig aufschauen kann, in Kontakt zu kommen: Wer wäre da besser geeignet als die deutsche Bundeskanzlerin selbst? Also hoffe ich inständig auf Ihre baldige Rückmeldung, bei er es nicht unbedingt auf die Wortmasse, sondern auf die schöne Geste ankommt.

Ich bedanke mich schon einmal recht herzlich im Voraus und verbleibe mit freundlichen Grüßen.

Lara-Marie Witt

Jahrgang 12 der Liebfrauenschule in Cloppenburg