Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Auswahl der Redaktion
Autor BMELV . am 02. Mai 2011
6595 Leser · 41 Stimmen (-0 / +41)

2. Dialogveranstaltung: Verbraucher im Netz

3) Pseudonym oder richtiger Name

Welche Argumente sprechen für die Verwendung eines Pseudonyms oder sollte von den Nutzern Sozialer Netzwerke die Offenlegung ihrer tatsächlichen Identität verlangt werden?

--
Bitte, beachten Sie: Bei dieser Frage handelt es sich um einen Beitrag des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV). Das BMELV wird diese Frage am 8. Juni 2011 in eine Diskussion rund um Soziale Netzwerke einbringen. Geben Sie dieser Frage oder den anderen Beiträgen des BMELV Ihre Stimme, wenn Sie sie für wichtig halten. Oder schreiben Sie uns einen Beitrag mit Ihrer eigenen Frage. Vielen Dank! Auf dieses Weise helfen Sie, für Transparenz und Ehrlichkeit im "Dialog: Verbraucher im Netz" zu sorgen.

+41

Über diesen Beitrag kann nicht mehr abgestimmt werden, da er bereits beantwortet wurde.

Antwort
von Ilse Aigner am 30. Mai 2011
Ilse Aigner

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer,

die Frage, ob den Nutzern ein Pseudonym empfohlen werden soll oder ob diese sich unter ihrem richtigen Namen anmelden sollten, wurde bei dem Dialog "Verbraucher im Netz" sehr kontrovers diskutiert. Teilweise wurde gefordert, gesetzlich festzulegen, dass Soziale Netzwerke auch die Nutzung unter Pseudonym zulassen müssen. Teilweise wurde diese Forderung vehement abgelehnt. Es stehe dem Zweck Sozialer Netzwerke diametral entgegen, sich nicht unter dem richtigen Namen zu erkennen zu geben. Die Diskussion zeigt insofern, dass gesetzliche Vorgaben hier wohl nicht der richtige Weg sind. Allerdings bin ich der Auffassung, dass man durchaus auch unter Pseudonym als reale Person mit anderen in Kontakt treten kann, wenn man den realen Freunden das Pseudonym mitteilt. Dies kann gerade für Jugendliche ein wichtiger Schutz sein, um nicht für alle Zukunft bei neuen Kontakten mit alten Inhalten auffindbar zu sein.

Mit freundlichen Grüßen