Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Michael Hartmann am 07. März 2011
3411 Leser · 87 Stimmen (-2 / +85)

Verbraucherschutz und Verbraucherrechte

E10 Diskussion: Diesel oder Bio-Diesel

Sehr geehrte Bundesministerin Aigner,
Warum und mit welchem Hintergrund wird Biodiesel dem Diesel beigemischt? Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass bei reinem Diesel der Verbrauch um ca. 10-12% sinkt und der Motor spürbar ruhiger läuft. Mit Biodieselbeimischung tuckert der moderne Motor wie ein alter Trecker. Der reine Diesel liess den Motor spürbar ruhiger laufen. Eine Verkürzung der Lebensdauer ist gewiss. ( auf meine Kosten) Der höhere Rußanteil durch den höheren Verbrauch schadet auch mehr der Umwelt. Die Idee Bio funktioniert so nicht. Auch der höhere Preis bringt für mich als Verbraucher mehr Schaden wie Nutzen. Ich sehe auch hier, dass undurchdachte Ideen nur dazu dienen dass sich jemand profilieren kann. Die angebrachten Argumente für den Biodiesel sind auf jeden Fall nicht richtig. Warum also wird man gezwungen diesen zu tanken?
Meine Ergebnisse habe ich aus eigenen Tests und sind wahr.

Über eine zufriedenstellende Antwort würde ich mich sehr freuen. Gern würde ich es sehen, wenn Sie dieses Thema zusammen mit dem E10 Gipfel aufgreifen.

Mit freundlichen Grüßen
M.H.

+83

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.