Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Gerd Gaudray am 31. Dezember 2009
3160 Leser · 28 Stimmen (-4 / +24)

Gesunde Ernährung

Fleischkonsum

Guten Tag Frau Aigner, Sie propagieren den Verzicht auf Fleisch, um das Klima zu retten....
Einmal abgesehen davon, dass ich seit 20 vegan lebe ist der Vorschlag grundsätzlich in meinem Sinne, das Motiv scheint mir jedoch das Falsche und sehr naiv zu sein.
Auch ich bin zur Schule gegangen, hatte dort mehrere Jahre Physik und Chemie, hatte in meinem Studium u.A. auch Thermodynamik und Strömungsmechanik gehört. Nun erschließt sich mir die von Ihnen, Ihren Kollegen, den Medien propagiertee These des Klimawandels in keinster Weise, so wie es ebenso 1000en anderen Ingenieuren und Wissenschaftlern geht. Ihnen müßte doch mitlerweile auch bekannt sein, dass die Klimadaten gefälscht wurden, dass es keinerlei Beweise für die Theorie eines Treibhauseffektes gibt und weiter die Physik eine Reflexion in einem homogenen Medium keine Refexion, welche zu einem "Treibhauseffekt" führen soll, nicht zuläßt.

Meine Fragen: Warum beantwortet Ihre Regierung den öffentlichen Brief hunderter Ingenieure und Wissenschaftler nicht, welche eine Erklärung zu Ihrer Klimapropaganda erwarten?
Warum fahren Sie mit den Falschbehauptungen einer Klimaerwärmung weiter fort, trotz o.g. Tasachen und der Tatsache, dass die globale Temperatur seit 11 Jahren nicht steigt und seit 8 Jahren sinkt?
Und warum maßen Sie es sich an, mündigen Bürgern vorzuschreiben, was auf deren Esstisch zu stehen hat???

MfG, G. Gaudray & Familie

+20

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.