Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Sibilla Reinartz am 18. Oktober 2010
3457 Leser · 99 Stimmen (-2 / +97)

Sichere Lebensmittel

Kampf gegen Schwindel bei Lebensmitteln

Guten Tag,

wieso ändern Sie nicht zuerst Gesetze, die solchen Schwindel erlauben?

Mein konkreter Fall: ich kaufte Eis bei Aldi - an 4 markanten Stellen auf der Verpackung stand "in der Frucht", tatsächlich war es aber nur in der Schale!

Ich habe das bei Aldi, dem Hersteller und den Ordnungsbehörden moniert . Die Antwort war:
Wenn irgendwo ganz winzig auch nur einmal zu lesen ist, daß es tatsächlich nur in der Schale ist, dann reicht das!

Wenn die Gesetze solche Irreführung erlauben, ist Ihre Kampagne für mich Augenwischerei.

Es muss sich auch für den Verbraucher tatsächlich etwas ändern, sonst nimmt man Ihnen solchen Humbug übel!

MfG
Reinartz

+95

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.