Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Stefan Krause am 26. November 2010
4417 Leser · 87 Stimmen (-0 / +87)

Verbraucherschutz und Verbraucherrechte

Sparkasse gibt Mailadresse weiter

Sehr geehrte Frau Aigner,

Darf ein Bankinstitut, welches personengebundene Daten wie z.b. die Mailadresse zur Abwicklung des Geschäftsprozesses nutzt ( z.b. Übermittlung aktueller Kontostände/Auszüge ) diese an ein Drittunternehmen zu Marktforschungsunternehmen weiterleiten?

Argumentation betreffenden Bankinstitutes war, dass dies laut BDSG §28 erlaubt wäre, da die Erweiterung der Vertriebswege diese Umfrage wichtig und notwendig macht.

Mit freundlichen Grüßen,

Stefan Krause

+87

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.