Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Günter Fliege am 02. Juli 2010
3840 Leser · 84 Stimmen (-4 / +80)

Verbraucherschutz und Verbraucherrechte

Verbraucherrechte

01.07.2010

Zu Zinsen der Kreditinstitute

Kreditinstitute können sich zu 1% refinanzieren, geben diese Vergünstigung aber nicht weiter im Kreis Minden-Lübbecke.

Der Gesetzgeber weiß doch schon lange wie die Kreditinstitute arbeiten. (Verbraucherkredit) Kreditwucher setzt erst bei 100% ein. Wer hat sich so was ausgedacht?

Wann gedenkt der Gesetzgeber zu handeln.Wenn viele Bürger in die Armut gedrängt sind?

Es hat mal ein kluger Mann gesagt, wer die Macht hat Spielregeln aufzustellen, der wird nie Spielregeln aufstellen, die ihn verlieren lassen.

Die Frau Bundesministerin ist auf einem guten Weg. Nur findet sie keine Mehrheiten, die sie wohl bei der Umsetzung von Gesetzen benötigt. Ich wünsche ihr von Herzen eine glückliche Hand bei ihren Aufgaben.

Bin jetzt dreiundsiebzig. Habe wenig Hoffnung, dass die Frau Bundesministerin hier etwas ausrichtet (kann). Werde wohl nicht mehr erleben, wenn hier überhaupt etwas geschieht.

Wie sagt das Volk: Kreditinstitute/Versicherungen nehmen sich das Recht den Bürger abzuzocken. Etwas anderes liegt mir auch am Herzen: Warum sind Richter am Amtsgericht nur ihrem Gewissen verpflichtet und nicht dem Gesetz oder der Rechtsprechung?

Würde mich freuen in irgendeiner Form Nachricht zu bekommen.

Mit freundlichen Grüßen
G. Fliege

+76

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.