Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer, der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher hier leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht werden. Die Beantwortung ist geschlossen. Nutzen Sie bei Fragen an das BMELV gerne künftig die Internetseite des BMELV: www.bmelv.de

Archiviert
Autor Thomas Siegel am 09. Dezember 2010
3359 Leser · 80 Stimmen (-0 / +80)

Verbraucherschutz und Verbraucherrechte

Wechsel des Stromanbieters

Sehr geehrte Frau Aigner!

Ich lebe in Jestetten (PLZ: 79798), einer kleinen Gemeinde an der schweizer Grenze. Wir beziehen unseren Strom von den Gemeindewerken Jestetten. Die Gemeindewerke Jestetten beziehen ihren Strom ihrerseits aus der Schweiz (Elektrizitätswerke Schaffhausen EKS).

Ein Wechsel des Stromanbieters wie es auf Ihrer Hompage (BMELV -Verbraucherschutz, Energie-) beschrieben ist, ist nach meinem Kenntnisstand in unserer Gemeinde nicht möglich, da die schweizer Stromlieferanten eine Durchleitung durch ihr Netz verweigern.
Ich bin der Meinung, daß auch in Jestetten das deutsche Recht angewandt werden muß, um einen Wechsel des Stromanbieters zu ermöglichen.

Über eine Abklärung der rechtlichen Situation in unserer Gemeinde und ggf. Lösungsvorschläge zum Anbieterwechsel würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Siegel

+80

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.