Der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht oder bewertet werden. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen jedoch auch weiterhin zur Information zur Verfügung.

Archiviert
Autor anja jettkowski am 09. November 2007
4316 Leser · 21 Stimmen (-7 / +14)

Aktuelles

bitte um hilfe "zwangsadoption"

Sehr geehrtes Team

Anja Jettkowski. geb.24.10.1974

Es handelt sich um meinen Zwillingsbruder Steffen Jettkowski, geb. 04.10.1974 und verst. 05.10.1974.geboren sind wir in Werdau, er auch verstoben sein soll. Nur habe ich zweitel, weil er in einem Massengrab liegen soll. Was ich überhaupt nicht verstehen kann, denn eine Mutter und ein Vater die ein Kind verlieren wollen sich auch von dem Kind verabschieden. Ein weiterer zweitel ist das an dem 05.10.1974 noch ein 2. Kind verstorben sein soll aus dem Zimmer wo, meiner Mutter lag es war auch ein Zwillingskind.
Und wie ihr schon aus meiner letzten Mail schon erfahren habt, glaubt eine Arbeitskohlegin das sie ihn gesehen hat, vielleicht schaute er ja nur mir so ähnlich. Man weis es nicht. Ich denke aber mal das mein Bruder zur Adoption oder auch Zwangsadoption abgegeben worden ist ohne das wolle und wissen meiner Eltern. Meine Mutter hatte mir vor langem erzählt das sie etwas unterschreiben solle im Krankenhaus an dem Tag als er verstorben ist, sie meinte aber auch das sie nicht wusste was es war und das sie auch nicht bei sinnen war, das soll heißen das sie unter Medikamenten stand. Ich habe auch schon viel unternommen was die suche betrifft und zwar habe ich mich eingetragen bei verschiedenen Suchanzeigen im Netz mit meinem Foto. Bei der Stadt Werdau informiert. Bei der Friedhofsbehörde in Zwickau wo er liegen soll. Im Krankenhaus im Archiv und zwecks Geburtenbüchern in Werdau, im Archiv werden die unterlagen nur 30 Jahre aufbewahrt. Wenn ihr noch fragen haben habt dann könnt ihr mich jeder zeit anrufen oder an Mailen.

Vielen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

+7

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.