Der Betrieb der Plattform wurde eingestellt. Es können daher leider keine weiteren Beiträge veröffentlicht oder bewertet werden. Bereits veröffentlichte bzw. beantwortete Beiträge stehen jedoch auch weiterhin zur Information zur Verfügung.

Archiviert
Autor Katja Krahnert am 24. Dezember 2007
3905 Leser · 115 Stimmen (-33 / +82)

Aktuelles

Gehälter der Spitzenverdiener

Sehr geehrter Herr Lammert,

es ist ja sehr schön, dass Sie sich Gedanken um die kleinen Leute und den hart arbeitenden Familienvater machen und dabei die Gehälter von Managern und nun auch noch von Profifußballern kritisieren. Mag sein, dass diese von "Otto-Normal-Bürger" als ungerecht empfunden werden.
Aber kennen Sie das Sprichwort "Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen"? Sollten Sie sich selbst und Ihre Kollegen nicht in diese Kritik mit einbeziehen?
Sicher reichen die Diäten der Politiker bei weitem nicht an die Gehälter von manchen Managern oder Fußballern heran, aber glauben Sie nicht, dass es in der Bevölkerung das gleiche Ungerechtigkeitsdenken auslöst, wenn sich die Politiker mit schöner Regelmäßigkeit ihre Diäten erhöhen (um Prozentsätze, von denen jeder normale Arbeitnehmer nur träumen kann), ohne dass irgendjemand das verhindern könnte?
Diese Fragen waren eigentlich rein rhetorisch und bedürfen nicht unbedingt einer Antwort. Ich wäre schon damit zufrieden, ein paar Denkanstöße gegeben zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Katja Krahnert

+49

Die Abstimmung ist geschlossen, da der Beitrag bereits archiviert wurde.