Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

Beantwortet
Autor Yan Suveyzdis am 24. November 2017
8512 Leser · 3 Kommentare

Die Kanzlerin direkt

Herzliche Glückwunsch

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

Herzliche Glückwunsch und Dank zum 12. Machtstag (22. November 2017) -
12 volle Jahre seit 1. Amtseid als Bundeskanzlerin!!!

Vielleicht schreiben dankbare Bürger über Ihre Erfolge in Kommentare.

Ich habe derzeit noch eine Frage.

Gestern war berichtet in "Bild" über Renten und Pensionen... Ich habe gelesen und berechnen,

dass während 12 Jahre harte Zusammenarbeit bekommen

Sie (als Bundeskanzlerin) // Ihr Bundesminister // Bundestagsabgeordnete
Anspruch auf die Pensionen (monatlich) in Höhe

8820 EUR .......... // ............. 7160 EUR .......... // ......... 2868 EUR......
...
und "durchschnittliche" Bürger Anspruch auf die Rente (monatlich) in Höhe NUR

ca. 372 EUR

Aus Ihrer Sicht wie gerecht ist geschriebene Situation?

Vielen Dank für Ihre Antwort,

mfg,
YS

Antwort
im Auftrag der Bundeskanzlerin am 22. Dezember 2017
Angela Merkel

Sehr geehrter Herr Suveyzdis,

vielen Dank für Ihre Frage, die wir im Auftrag der Bundeskanzlerin beantworten.

Grundsätzlich gilt: Das deutsche Rentensystem ist mit den Reformen der vergangenen Jahre finanziell solide aufgestellt. Die gesetzliche Rentenversicherung ist und bleibt die tragende Säule der Altersversorgung. Sie ist ein umlagebasiertes Versicherungssystem, in das Beiträge von Beschäftigten und Arbeitgebern gleichermaßen entrichtet werden. Die gesetzliche Rentenversicherung wird nicht allein aus den Beiträgen der heute sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, sondern auch aus Steuermitteln finanziert.

Um den Lebensstandard zu halten, sollte jeder zusätzlich privat und / oder betrieblich vorsorgen. Die Bundesregierung hat hierzu im Dezember 2016 Neuerungen und Verbesserungen wie das Flexirentengesetz oder die Stärkung von Betriebsrenten beschlossen.

Weitere Informationen:
https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2017/11...

https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2016/12...

https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2016/09...

Die Grundsätze für die Versorgung der Abgeordneten sind im Grundgesetz Artikel 48 Absatz 3 geregelt. Danach haben Abgeordnete Anspruch auf eine angemessene, ihre Unabhängigkeit sichernde Entschädigung. Die Mitglieder des Deutschen Bundestages bestimmen die Höhe ihrer Bezüge selbst. Deshalb kann die Bundesregierung zur Höhe der Diäten von Abgeordneten nicht Stellung nehmen.

Die Bezüge der Mitglieder der Bundesregierung sind im Bundesministergesetz geregelt. Aus dem Entgelt ergibt sich die Höhe der Pensionen.

Informationen zu den Diäten der Mitglieder des Deutschen Bundestages und den Bezügen für die Mitglieder der Bundesregierung:
https://www.bundestag.de/abgeordnete/mdb_diaeten/1333/260804

https://www.gesetze-im-internet.de/bming/BJNR004070953.html

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Kommentare (3)Schließen

  1. Autor Yan Suveyzdis
    am 16. Dezember 2017
    1.

    https://www.facebook.com/AngelaMerkel/
    ---
    Yüksel Düzgun Wer seine Bürger und seine Grenzen nicht schützen kann muss die Regierung in andere Hände geben. Wer hier jeden unkontrolliert einreisen lässt, darf nie wieder für die Sicherheit Deutschlands zuständig sein. Das Ergebnis haben wir jetzt. Trotz Warnung der Bevölkerung wurde diese illegale nicht registrierte Einreise von über 1 Million Migranten zugelassen. Keiner weiß wo "die" hin sind. Niemand hat diese Menschen medizinisch untersucht. Deutschland hat seine Souveränität komplett verloren. Uns über Jahre erzählt, dass kein Geld mehr vorhanden ist. Tausende von Stellen abgebaut. 20% der Arbeitnehmer haben Leiharbeitsverträge, befristete Arbeitsverträge. Arbeitgeber sind stolz den Mindestlohn zu zahlen. Kein Geld für Schulen, Kitas, Infrastruktur, Sicherheitspolitik etc. Jetzt wird für andere die Kohle, das Füllhorn geschwungen. Wie verantwortungslos ist diese Bundesregierung ihren Bürgern bzw. Europa gegenüber ? Für sofortige Grenzkontrollen und Wiedereinführung der Visumpflicht. Unser Land hat sich sehr zum Nachteil verändert. Ich kann nur hoffen, dass diese Kanzlerin ihren Richter findet. Diese Frau hintergeht geltendes EU-Recht und stürzt ganz Europa ins Chaos. Warum muss das Chaos immer von einem deutschen Kanzler ausgehen, warum? PS: Vielen Dank an die Polizei, Feuerwehr, Ärzten etc. die alles versuchen die Schäden dieser Bundesregierung zu minimieren. Gott stehe uns bei! Wie verkommen dieses Land schon geworden ist zeigt Frau Armlänge-Abstand Reker. Hat sie nicht noch vor kurzem "feierlich" Betonpoller vor dem Kölner Dom eingeweiht? Wie pervers ist das eigentlich? Sollte man nicht erst einmal dafür sorgen, dass man überhaupt keine Betonpoller braucht?

  2. Autor Yan Suveyzdis
    am 16. Dezember 2017
    2.

    Erfolge? Bitte lesen!!!

    Wo sind die Erfolge? Flüchtlingspolitik gescheitert, Kriminalität gestiegen, Armut in Deutschland steigend, Umwelt katastrophal, Unterstützung der Autoindustrie obwohl die Hersteller tausende von Toten zu verantworten haben usw. Die einzigen Erfolge: Rückgang der Arbeitslosenzahl beruht nicht auf Ihre Politik sondern ist der Verdienst der arbeitenden Bevölkerung. Nicht zu vergessen ist auch die Tatsache das die Statistik so nicht stimmt da die Anzahl der befristeten Arbeitsverträge steigt. Ausgeglichener Haushalt ja; aber ein enormer Modernisierungs- und Renovierungsstau in Schulen, Infrastruktur usw.. Also kein Ruhmesblatt für Ihre Politik.

    http://direktzu.de/kanzlerin/messages/bisherige-politik-8...
    ---
    ---
    was die Politik eben zeigt ist reine Unfähigkeit. Es werden nur noch Parteiinteressen und keine Bürgerinteressen vertreten. Warum wählen wir noch wenn doch unsere Interessen nicht vertreten werden? Ich frage mich, warum wir demokratisch wählen und im Nachhinein diese Demokratie nur Politik für die Wirtschaft macht.
    Lassen Sie eine Minderheitsregierung zu. Dies ist dann die bessere Demokratie. Es kommt zu offenen Diskussionen im Bundestag und nicht zu ein- bzw. zweiseitigen Entscheidungen. Also bitte mehr Demokratie durch breitere Verantwortung
    ...
    http://direktzu.de/kanzlerin/messages/politik-immer-fragw...

  3. Autor Yan Suveyzdis
    am 18. Dezember 2017
    3.

    noch Erfolge?

    - Finanzierung für Asyl/Migration in Höhe von bis 50 Milliarden € / p.a. aus Steuer- u. Beitragsmitteln

    - Bläh Bundestag... WIR sind Vize-Weltmeister!
    1. Platz... China (2987 Mandaten)
    2. Platz... Deutschland (709 Abgeordnete... 79 mehr als bislang)
    3. Platz... Nord Korea (687 Sitze)

    - Diäten-Hammer... Tatsächlich steigen Diäten seit 2013 von 8252 Euro auf 9542, und jetzt mit der automatisierten Erhöhung... 504 Abgeordneten aus CDU/CSU, SPD, FDP und Grüne stimmten mit "JA"... Sehr große Koalition und keine stabile Regierung bis jetzt!

    - Vergesslichkeit über Rentner, bestandserwerbsgeminderten Rentner, z.B.
    solidarische Lebensleistungsrente die für 2017 versprochen wurde
    http://direktzu.de/kanzlerin/messages/solidarische-lebens...
    http://direktzu.de/kanzlerin/messages/bestandsrentner-80186

    - GEZ Zwangsgesetz

    - Judenhass auf unseren Straßen
    ....
    und--- und--- und....

  4. Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie angemeldet sein.