Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie sicher aus den Medien erfahren haben, werde ich am 28. August vom Amt des Ministerpräsidenten zurücktreten. Deshalb wird es mir künftig nicht mehr möglich sein, Ihre Fragen an dieser Stelle zu beantworten. Der Bürgerdialog über das Onlineportal direktzu.de hat in den zurückliegenden Jahren eine Vielzahl von Anliegen und Problemen von Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern, thematisiert. Ich habe mich über die anhaltende Resonanz sehr gefreut. Sie dokumentierte Ihr Interesse am Lebensumfeld, aber auch an politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen. Das Portal war für mich wichtiger Anzeiger, welche Sorgen, Probleme oder Anliegen die Menschen im Land bewegen. Es bot die Möglichkeit, politische Bewertungen aus der brandenburgischen Bevölkerung ungefiltert und direkt zu erfahren. Und ebenso offen und geradeheraus habe ich mich stets um Antwort bemüht. Für mich war darüber hinaus entscheidend, dass das Voting-Verfahren den öffentlichen Diskurs bei uns im Land befördert. Fragesteller und auch ich wussten dadurch: Das interessiert Viele!

Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihr Vertrauen und die vielen interessanten Fragen und Einschätzungen.

Herzlichst

Ihr

Matthias Platzeck

Archiviert
Autor Jan-Erik Hansen am 25. Oktober 2010
5737 Leser · 61 Stimmen (-0 / +61) · 0 Kommentare

Umwelt

Umweltskandal in Brandenburg?

Sehr geehrter Herr Platzeck, In Brandenburg gibt es den Verdacht auf einen Umweltskandal. Nach Informationen der Sendung "Klartext" im Rbb-Fernsehen hat die Staatsanwaltschaft...
+61
Archiviert
Autor Anja Abendrot am 19. April 2008
9411 Leser · 403 Stimmen (-2 / +401) · 0 Kommentare

Bildung

Flex-Klassenschließung

Sehr geehrter Herr Platzeck, vielen Dank für die schnelle Antwort auf meinen Beitrag zur bevorstehenden Schließung der Flex-Klasse an unserer Schule. Sie schrieben, dass Sie mein Anliegen an...
+399
Archiviert
Autor Volker Barmer am 16. Januar 2012
5153 Leser · 70 Stimmen (-0 / +70) · 1 Kommentar

Sonstiges

Steigende Zahl von Autodiebstählen

Die steigende Zahl von Autodiebstählen an der deutsch-polnischen Grenze beunruhigt die Bevölkerung. Nach Klagen über zunehmende Autodiebstähle sollen sich deutsche und polnische Polizeibehörden...
+70
Archiviert
Autor Michael Schelter am 17. November 2009
5616 Leser · 70 Stimmen (-0 / +70) · 0 Kommentare

Vorhaben, Vorschläge und Ideen

Ortsbeiräte in Brandenburg

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, meine Frage begründet sich in den Presseverlautbarungen der letzten Wochen bezüglich der Überprüfungen von ehemaligen inoffiziellen bzw. offiziellen...
+70
Archiviert
Autor Erwin Hoffmann am 27. November 2009
6379 Leser · 30 Stimmen (-0 / +30) · 0 Kommentare

Umwelt

Windkraftanlagen unter 1000 m Abstand zu Wohnanlagen

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, ich wende mich als Vertreter der Bürgerinitiative "Hohenbucko" an Sie mit der Bitte, uns bei der Aufrechterhaltung des Untersagungsverfahrens beim...
+30
Archiviert
Autor Jan-Erik Hansen am 12. September 2007
4913 Leser · 133 Stimmen (-36 / +97) · 0 Kommentare

Wirtschaft

DSL und andere Internetverbindungen

Lieber Herr Platzeck, wie setzen Sie sich für den Ausbau von schnellen Internetverbindungen im Land Brandenburg ein. Dies wäre sicherlich ein wirtschftlicher Vorteil für das ganze. Aber oft sind...
+61
Archiviert
Autor Lutz Röder am 03. Januar 2011
4358 Leser · 64 Stimmen (-1 / +63) · 0 Kommentare

Umwelt

Roter Milan in klimatisierte Umgebung

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, warum bringt man als Mensch "Rote Milane" nicht ganz artgerecht in klimatisierte Umgebungen?
+62
Archiviert
Autor Ralf Sellke am 17. Januar 2013
4073 Leser · 62 Stimmen (-5 / +57) · 1 Kommentar

Wirtschaft

Made in Germany in frage gestelt

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, ich würde Ihnen gern eine Frage stellen. Wie können sie sagen Made in Germany wird vom Ausland in frage gestelt durch den BER. Wo doch zwei drietel...
+52
Archiviert
Autor G. A. am 21. August 2009
5536 Leser · 110 Stimmen (-7 / +103) · 0 Kommentare

Landesregierung

Innenminister

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Platzeck, bitte lesen Sie den Kommentar von Herrn Friedrich Schorlemmer in der heutigen (19.06) Ausgabe der Sächsischen Zeitung. Ich verwahre mich als...
+96
Archiviert
Autor D Schütze am 21. Dezember 2009
4708 Leser · 20 Stimmen (-2 / +18) · 0 Kommentare

Sonstiges

nur Wählerfang, nun abgehakt?

Sehr geehrter Herr Platzeck, vor der vergangenen Bundestags-und Landtagswahl in Brandenburg äußerten Sie publikumswirksam noch viel Verständnis für die Gegner der Privatisierung von Gewässern....
+16