Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie sicher aus den Medien erfahren haben, werde ich am 28. August vom Amt des Ministerpräsidenten zurücktreten. Deshalb wird es mir künftig nicht mehr möglich sein, Ihre Fragen an dieser Stelle zu beantworten. Der Bürgerdialog über das Onlineportal direktzu.de hat in den zurückliegenden Jahren eine Vielzahl von Anliegen und Problemen von Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern, thematisiert. Ich habe mich über die anhaltende Resonanz sehr gefreut. Sie dokumentierte Ihr Interesse am Lebensumfeld, aber auch an politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen. Das Portal war für mich wichtiger Anzeiger, welche Sorgen, Probleme oder Anliegen die Menschen im Land bewegen. Es bot die Möglichkeit, politische Bewertungen aus der brandenburgischen Bevölkerung ungefiltert und direkt zu erfahren. Und ebenso offen und geradeheraus habe ich mich stets um Antwort bemüht. Für mich war darüber hinaus entscheidend, dass das Voting-Verfahren den öffentlichen Diskurs bei uns im Land befördert. Fragesteller und auch ich wussten dadurch: Das interessiert Viele!

Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihr Vertrauen und die vielen interessanten Fragen und Einschätzungen.

Herzlichst

Ihr

Matthias Platzeck

Archiviert
Autor Jan-Erik Hansen am 15. April 2011
6938 Leser · 57 Stimmen (-0 / +57) · 0 Kommentare

Vorhaben, Vorschläge und Ideen

Einheitliche Behördennummer 115 startet in den Regelbetrieb- nur in Brandenburg nicht….

Sehr geehrter Herr Platzeck, in einem zweijährigen Pilotbetrieb wurde die einheitliche Behördennummer 115 seit dem 24. März 2009 in Modellregionen erprobt – mit Erfolg: Inzwischen können 15,3...
+57
Archiviert
Autor Katja Knothe am 25. April 2012
5126 Leser · 119 Stimmen (-27 / +92) · 1 Kommentar

Arbeitsmarkt

Unrecht zu Recht erklährt

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, im August 2011 wurde ich aus innerbetrieblichen Gründen gekündigt. Ich bin ganzheitlich ausgebildete Physiotherapeutin. Schon beim ersten Termin im...
+65
Archiviert
Autor Gerhard Tögl am 04. Oktober 2010
5015 Leser · 58 Stimmen (-1 / +57) · 0 Kommentare

Umwelt

September 2010 Hochwasser

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Platzek, also,ich bin keine Brandenburger, aber meine Liebste lebt in der Lausitz und da komme ich immer da hin! Das mit dem Hochwasser und den Sorgen der...
+56
Archiviert
Autor Detlef Eichelbaum am 05. September 2012
4415 Leser · 130 Stimmen (-55 / +75) · 0 Kommentare

Sonstiges

Tarifübernahme für Beamte 2012

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Anfang 2012 wurde ein neuer Tarifvertrag für den ÖD abgeschlossen. Wenn ich richtig liege, wurde erwähnt,das die Beamten in Land und Kommune zeitnah (?)...
+20
Archiviert
Autor Sascha K. am 17. November 2007
4883 Leser · 237 Stimmen (-83 / +154) · 0 Kommentare

Sonstiges

Sinneswandel

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, beim Lesen der Tageszeitung in der vergangenen beiden Tagen wunderte ich mich doch über Ihren Sinneswandel. Wieso war der Tag, an dem Rathenow und die...
+71
Archiviert
Autor Winfried Ludwig am 09. September 2011
5180 Leser · 59 Stimmen (-5 / +54) · 1 Kommentar

Umwelt

Schutz vor Lärm / BI Fichtenwalde

Sehr geehrter Herr Platzeck,, als Ministerpräsident unseres Bundeslandes stehen Sie in unserer Pflicht! Wollen Sie verantworten, dass durch Ihr Verhalten bzw. Ihre Untätigkeit die Region um...
+49
Archiviert
Autor Franziska Pries am 09. Oktober 2007
4633 Leser · 49 Stimmen (-3 / +46) · 0 Kommentare

Sonstiges

Gigaliner

Sehr geehrter Herr Platzeck, ich würde gerne wissen, wie sie persönlich zur Zulassung der sogenannten Gigaliner stehen. Wirtschaftlich scheint die Zulassung einige Standortvorteile zu...
+43
Archiviert
Autor Melanie Briege am 09. November 2007
5587 Leser · 15 Stimmen (-6 / +9) · 0 Kommentare

Soziales

Zwangsadoption

Zwangsadoption Zwangsadoption in der ehemaligen DDR Sehr geehrter Herr Platzeck, Seit Jahren versuchen Betroffene dieses Thema in die Medien und damit in die öffentliche Diskussion zu...
+3
Archiviert
Autor Julian Affeldt am 21. Januar 2011
5164 Leser · 50 Stimmen (-1 / +49) · 0 Kommentare

Umwelt

CO2-Obergrenzen für Dienstwagen

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident! Existiert eine CO2- bzw. Verbrauchsobergrenze für die Beschaffung von Dienstwagen innerhalb der Landesregierung? Falls ja, wie ist diese...
+48
Archiviert
Autor Lutz Röder am 03. Januar 2011
4522 Leser · 64 Stimmen (-1 / +63) · 0 Kommentare

Umwelt

Roter Milan in klimatisierte Umgebung

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, warum bringt man als Mensch "Rote Milane" nicht ganz artgerecht in klimatisierte Umgebungen?
+62