Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie sicher aus den Medien erfahren haben, werde ich am 28. August vom Amt des Ministerpräsidenten zurücktreten. Deshalb wird es mir künftig nicht mehr möglich sein, Ihre Fragen an dieser Stelle zu beantworten. Der Bürgerdialog über das Onlineportal direktzu.de hat in den zurückliegenden Jahren eine Vielzahl von Anliegen und Problemen von Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern, thematisiert. Ich habe mich über die anhaltende Resonanz sehr gefreut. Sie dokumentierte Ihr Interesse am Lebensumfeld, aber auch an politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen. Das Portal war für mich wichtiger Anzeiger, welche Sorgen, Probleme oder Anliegen die Menschen im Land bewegen. Es bot die Möglichkeit, politische Bewertungen aus der brandenburgischen Bevölkerung ungefiltert und direkt zu erfahren. Und ebenso offen und geradeheraus habe ich mich stets um Antwort bemüht. Für mich war darüber hinaus entscheidend, dass das Voting-Verfahren den öffentlichen Diskurs bei uns im Land befördert. Fragesteller und auch ich wussten dadurch: Das interessiert Viele!

Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihr Vertrauen und die vielen interessanten Fragen und Einschätzungen.

Herzlichst

Ihr

Matthias Platzeck

Archiviert
Autor Roger Nicklaus am 01. September 2009
6217 Leser · 102 Stimmen (-2 / +100) · 0 Kommentare

Sonstiges

Altanschließer

Sehr geehrter Herr Platzeck, angeblich sollen Sie für die Verwirrung in Sachen Altanschließer mitverantwortlich sein, sodass ich hoffe endlich ein paar Informationen zu bekommen, den weder Gemeinde...
+98
Archiviert
Autor Thomas Schmidt am 14. September 2007
4694 Leser · 118 Stimmen (-24 / +94) · 0 Kommentare

Wirtschaft

Sparkassenschließung

Sehr geehrter Matthias Platzeck, In unserem Ortsteil Elsterwerda-Biehla schließt zum 31.12.2007 die Filiale der Sparkasse Elbe - Elster aus nicht nachvollziehbaren bzw. fadenscheinigen...
+70
Archiviert
Autor Wolfgang Richter am 29. Oktober 2012
4022 Leser · 79 Stimmen (-16 / +63) · 0 Kommentare

Familienpolitik

Ausländische Ehefrauen von gebürtigen Deutschen.

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident! Die Ausländerbehörde Seelow erteilt die Auskunft,Ehepartner mit Niederlassungserlaubnis haben nur den Rechtsanspruch auf 6 Monate außerhalb von...
+47
Archiviert
Autor Angela Gadegast am 01. August 2012
4029 Leser · 123 Stimmen (-54 / +69) · 0 Kommentare

Soziales

Haussanierung

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident ! Ich bin Mutter von 3 Kindern,das Jüngste ist seit Geburt behindert.Der Vater hat der Verantwortung den Rücken gekehrt,wir sind geschieden.Je älter mein...
+15
Archiviert
Autor Werner Koch am 02. November 2011
5204 Leser · 54 Stimmen (-0 / +54) · 0 Kommentare

Sonstiges

Geplanter Verbot von Rockerbanden?

Sehr geehrter Ministerpräsident Platzeck, in Berlin wird über ein Verbot der »Rocker« Hells Angels diskutiert. In anderen Bundesländern ebenso, in einigen wurden sie bereits verboten. Wie...
+54
Archiviert
Autor Ralf Sellke am 17. Januar 2013
3921 Leser · 62 Stimmen (-5 / +57) · 1 Kommentar

Wirtschaft

Made in Germany in frage gestelt

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, ich würde Ihnen gern eine Frage stellen. Wie können sie sagen Made in Germany wird vom Ausland in frage gestelt durch den BER. Wo doch zwei drietel...
+52
Archiviert
Autor Ute Berger-Ziehe am 09. Oktober 2009
5399 Leser · 112 Stimmen (-1 / +111) · 0 Kommentare

Arbeitsmarkt

Tabakbörse Berger-Ziehe

Sehr geehrter Herr Matthias Platzeck, ich habe vor drei Jahre, in Luckenwalde einen kleinen Laden, Lotto/Zeitung/Tabak im Marktkauf übernommen. In dem ich auch gerne die nächsten Jahre bleiben...
+110
Archiviert
Autor Fritz Maiterth am 17. Januar 2013
4215 Leser · 67 Stimmen (-4 / +63) · 0 Kommentare

Sonstiges

Abgang Berliner Flughafenchef Schwarz

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident und Aufsichtsratsvorsitzender des Flugafehns BER, wie von den Medien berichtet, wurde heute am 16.01.2013 der bisherige Flughafenchefs des neuen Berliner...
+59
Archiviert
Autor Tobias Kelch am 24. Juli 2007
15298 Leser · 421 Stimmen (-144 / +276) · 0 Kommentare

Bildung

Bitte keine Studiengebühren

Sehr geehrter Herr Platzeck, bitte lassen Sie die Einführung von Studiengebühren nicht zu. In anderen Bundesländern wird inzwischen deutlich, dass dies viel mehr Schaden anrichtet, denn...
+132
Archiviert
Autor Romalio Gonzales am 08. Juni 2008
9005 Leser · 366 Stimmen (-0 / +366) · 0 Kommentare

Umwelt

Personen öffentlichen Lebens und deren Sünden

Sehr geehrte Herr Platzek Ich habe gefestigtes Wissen über einen Betrieb der einige Straftaten Jahr für Jahr und Tag für Tag begeht. Im folgenden wären dies - Illegale Entsorgung von...
+366