Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie sicher aus den Medien erfahren haben, werde ich am 28. August vom Amt des Ministerpräsidenten zurücktreten. Deshalb wird es mir künftig nicht mehr möglich sein, Ihre Fragen an dieser Stelle zu beantworten. Der Bürgerdialog über das Onlineportal direktzu.de hat in den zurückliegenden Jahren eine Vielzahl von Anliegen und Problemen von Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern, thematisiert. Ich habe mich über die anhaltende Resonanz sehr gefreut. Sie dokumentierte Ihr Interesse am Lebensumfeld, aber auch an politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fragen. Das Portal war für mich wichtiger Anzeiger, welche Sorgen, Probleme oder Anliegen die Menschen im Land bewegen. Es bot die Möglichkeit, politische Bewertungen aus der brandenburgischen Bevölkerung ungefiltert und direkt zu erfahren. Und ebenso offen und geradeheraus habe ich mich stets um Antwort bemüht. Für mich war darüber hinaus entscheidend, dass das Voting-Verfahren den öffentlichen Diskurs bei uns im Land befördert. Fragesteller und auch ich wussten dadurch: Das interessiert Viele!

Ich bedanke mich bei Ihnen für Ihr Vertrauen und die vielen interessanten Fragen und Einschätzungen.

Herzlichst

Ihr

Matthias Platzeck

Archiviert
Autor Klaus Köhler am 07. Mai 2012
4504 Leser · 71 Stimmen (-1 / +70) · 0 Kommentare

Landesregierung

Regieren am Beispiel BTU

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, Sie wissen sehr gut, man muss das Eine tun, ohne das andere zu lassen. Sie und Ihre Minister versuchen das beim Thema Energie. Beim Thema Cottbuser...
+69
Archiviert
Autor sylvia krell am 07. Mai 2012
4559 Leser · 55 Stimmen (-4 / +51) · 0 Kommentare

Arbeitsmarkt

Fachkräfte für Brandenburg

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, ich möchte in einem Satz wissen, warum Sie gern in Brandenburg arbeiten? Ihren Satz würden wir gern in unserem BRANDaktuell-Spezialheft zur...
+47
Archiviert
Autor Harold Frenzel am 18. Juni 2012
4562 Leser · 64 Stimmen (-2 / +62) · 0 Kommentare

Sonstiges

Volksabstimmungsgesetz

Wann wollen Sie das Volksabstimmungsgesetz ändern?
+60
Archiviert
Autor Philipp Senn am 03. Januar 2012
4571 Leser · 58 Stimmen (-0 / +58) · 0 Kommentare

Wirtschaft

GRW- Zukunft

Sehr geehrter Herr M.P. Platzeck, ich versuche ein Unternehmen im Bereich neue Werkstoffe für Hi Tech Anwendungen zu gründen. Die Investition besteht im wesendlichen aus einer großen Maschine....
+58
Archiviert
Autor Lydia B. am 20. Oktober 2007
4634 Leser · 47 Stimmen (-4 / +43) · 0 Kommentare

Bildung

Effizientes Lesen

Sehr geehrter Herr Platzeck, in den letzten Monaten habe ich immer wieder von Seminaren gehört und gelesen, in denen man eine Technik erlernen kann mit der man schneller und effizeinter lesen...
+39
Archiviert
Autor Holger Voss am 27. März 2012
4640 Leser · 59 Stimmen (-10 / +49) · 0 Kommentare

Wirtschaft

Netzwerkinitiative Triebwerkstechnik für deutsch/französisches Überschallflugzeug?

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, es ist ja im Interesse der europäischen Stabilität, wenn die französische Industrie weitere Wachstumsimpulse erhält. In diesem Zusammenhang habe ich mit...
+39
Archiviert
Autor René Lisson am 10. Januar 2013
4648 Leser · 66 Stimmen (-3 / +63) · 0 Kommentare

Wirtschaft

BER Flughafenbahn auf NME Strecke

Sehr geehrter Herr Platzeck, der aktuelle Anlass, Ihre Benennung zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden des Vorhabens zum Bau des neuen Flughafen (BER), läst mich im Angesicht der hiesigen...
+60
Archiviert
Autor M. Schneider am 13. Dezember 2012
4711 Leser · 108 Stimmen (-34 / +74) · 0 Kommentare

Arbeitsmarkt

Unterstützung bei Existenzgründungen von ALG II Empfängern

Werter Herr Platzeck Leiderbekomme ich bei meinem Antrag auf Einstiegsgeld nach § 16b SGB II nur Steine in den Weg gelegt! Warum ist das so? Es gibt doch eine Arbeitshilfe der Agentur für...
+40
Archiviert
Autor Ralf Sellke am 17. Januar 2013
4720 Leser · 62 Stimmen (-5 / +57) · 1 Kommentar

Wirtschaft

Made in Germany in frage gestelt

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, ich würde Ihnen gern eine Frage stellen. Wie können sie sagen Made in Germany wird vom Ausland in frage gestelt durch den BER. Wo doch zwei drietel...
+52
Archiviert
Autor Norbert Himpel am 16. Mai 2011
4728 Leser · 56 Stimmen (-0 / +56) · 1 Kommentar

Wirtschaft

Rettungsschirm für U-Bootkauf?

Sehr geehrter Herr Ministerpräsident, der Rettungsschirm der EU wird von den EU-Mitgliedsstaaten finanziert. Deutschland ist dabei stark beteiligt, was letztlich den deutschen...
+56