Liebe Besucherinnen und Besucher,

seit 2006 beantwortete das Bundespresseamt Ihre Fragen auf dieser Plattform im Auftrag der deutschen Bundeskanzlerin. Im Zuge einer Neustrukturierung entwickelt das Bundespresseamt sein originäres Angebot weiter im Sinne eines Bürgerservices mit Dialogmöglichkeiten. Auf dieser Plattform wurden am Montag, den 30. April 2018, die letzten drei Fragen beantwortet. Neue Beiträge und Kommentare werden nicht mehr veröffentlicht.

Wir danken Ihnen für Ihre rege Teilnahme auf www.direktzurkanzlerin.de.

Ihr Moderationsteam

H. Förnzler

  • Land
    Deutschland
  • Bundesland
    Württemberg
  • Stadt
    K.
  • Beschreibung

    Ich sammle Lebensweisheit.
    Bsp.: Dürrenmatt, Die Physiker:
    Was einmal gedacht ist, kann nicht mehr zurückgenommen werden.
    - in diesem Sinne:
    sehr viele brave Bürger haben mittlerweile die Ruchlosigkeit der Pharma- und Finanzkonzerne erkannt.

    Inwieweit Politiker tatsächlich deren Marionetten sind, das gilt es ja nun zu prüfen,
    darum sind wir hier, stellen Fragen, kommentieren, wägen die Handlungen der Bundesregierung, der offensichtlich nicht vorhandenen Opposition - der Ball wird hin und her gespielt, das Spielfeld ist längstens verlassen, die Polit-Akteure kümmern sich nicht mehr um die dereinst immer gültigen Spielregeln der Vergangenheit.

    Grundgesetzverletzungen werden von der politischen Kaste achselzuckend hingenommen, oder vom BVerfG zuwider den Grundgedanken des Grundgesetzes ausgelegt.

    Es gibt keinen Grundkonsens mehr zwischen Volk und Politik. Die Diktatur hat Einzug gehalten in unserem Land, derweil die Politiker vergnügt lächeln, siehe oben, die Konzern-Kanzlerin.

Beiträge

Platz Titel Leser Datum

Staatsangehörigkeitsschlüssel Deutsch... Auf Bundeskanzlerin zum Thema Außenpolitik

14743 17.12.2012

Staat ohne Bezug zum Volk Auf Bundeskanzlerin zum Thema Außenpolitik

6583 23.04.2012

Der Deutsche hat höhere Schulden als ... Auf Bundeskanzlerin zum Thema Wirtschaft

22807 28.02.2012

Kommentare

Titel Plattform Datum

Sehr geehrter Herr Adrion, . wenn die... Antworten auf diesen Kommentar: 0

Bundeskanzlerin 19.10.2014

Ich habe das auch nie verstanden, war... Antworten auf diesen Kommentar: 0

Bundeskanzlerin 19.10.2014

Die IS - ich frage mich, aus welchen ... Antworten auf diesen Kommentar: 0

Bundeskanzlerin 20.10.2014

Das Kern-Problem ist ja nicht, dass w... Antworten auf diesen Kommentar: 0

Bundeskanzlerin 20.10.2014

Was lese ich hier doch an Oberflächli... Antworten auf diesen Kommentar: 0

Bundeskanzlerin 20.10.2014